OnTV24.de

tägliche Infos aus der Welt der Finanzen

Browsing Posts tagged Kreditkarten

Anfang des Jahres gab es in Deutschland riesige Probleme mit den Kreditkarten. Sehr viele Banken und Sparkassen waren davon befallen, was ihre Kunden direkt betroffen hat. Für viele war das Problem sehr groß, da sie persönlich Geld abheben mussten und einige Tage lang nur mit wenig Bargeld auskommen mussten.

Das Problem bei den Kreditkarten lag an einem defekten Chip, der das neue Datum 2010 nicht richtig anerkennen konnte. Deswegen funktionierten die Kreditkarten in Deutschland nicht mehr. Nicht alle Kreditkarten waren davon betroffen, aber viele Hundert Tausende Kunden hatten Probleme. Es gab anfangs Befürchtungen, dass die Karten komplett ausgetauscht werden mussten, was eine riesige Ausgabe gewesen wäre. Darauf wurde aber eine Lösung durch eine Softwareprozedur entdeckt und der Fehler konnte in vielen Fällen direkt bei den Kreditkarten Automaten gelöst werden.

Dieses Problem hat die Postbank dazu verleitet, einen Service anzubieten, damit die Kunden der Postbank Kredit Karten mit einem defekten Chip auch in einer Postbank Filiale repariert werden können. Dies soll in jeder Postbank Filiale möglich sein. Bislang hatte die Postbank ihre Kreditkarten auch nur an dem Automaten aktualisiert. Da es aber einige Personen gab die diesen Service nicht nutzen konnten, wurde auch die zweite Prozedur eingeführt.

Aber auch bei der Prozedur an der Kasse, die in jeder Postbank Filiale durchgeführt wird, wird die gleiche Software Bearbeitung genutzt, wie bei den Geldautomaten. Dies bedeutet also, dass keine Kredit Karte ausgetauscht werden muss und dass man keine Gebühren dafür bezahlen muss.

Als es darum ging die Kreditkarten auszutauschen, wurde darüber diskutiert wer die Kosten für die Prozedur tragen sollte. Die Banken waren der Meinung, dass die Kreditkarten Konzerne die Kosten tragen sollten, während die Kredit Karten Konzerne der Meinung waren, dass die Banken und Sparkassen die Kosten tragen sollten. Die zwei Seiten konnten sich aber fast darauf einigen, dass die Verbraucher die Kosten tragen sollten, bevor die Software Lösung gefunden wurde.

Nun können die Postbank Kunden nicht nur zu dem Geldautomat gehen um ihre Kreditkarte zu aktualisieren, sondern sie können auch in die Filialen gehen. Danach können sie die Karte wieder normal nutzen.

Selbst Personen die keine Probleme bei der Bezahlung mit der Kredit Karte im Laden haben, sollten zu einer Postbank Filiale gehen, falls sie vor haben in naher Zukunft in das Ausland zu fahren. Der Chip Fehler könnte weiterhin bei Automaten im Ausland erscheinen, wenn das Software Update nicht installiert wird. Am besten geht man und man frägt nach um sicher zu sein, dass man nicht auf Probleme im Urlaub stößt.

Tipp:  Dauerhafte Haarentfernung mit Kreditkarte

Schon seit längerer Zeit ist das Problem der Kreditkarten bekannt. Die Sicherheit bei der Nutzung der Kreditkarten lässt viel zu wünschen übrig. Was früher Kreditkartenklau und Finanzkriminalität war, ist heute eine Industrie, die viele Menschen um ihr schwer erarbeitetes Geld bringt. Kein Wunder, dass die Kreditkarten Anbieter, wie Visa, Mastercard oder andere, seit Langem nach Lösungen für das Problem suchen. Visa hat nun angekündigt, dass es Verbesserungen in seinem System für Kreditkarten geben soll. Die Sicherheitsmaßnahmen bei den Bezahlungen mit Visa Kreditkarten soll bald verschärft werden. In Deutschland kommt das neue Sicherheitssystem erst im April 2010 auf den Markt.

Der Name des Systems lautet Visa Alert. Das System besteht darin, dass die Kunden und Besitzer der Kreditkarten per SMS informiert werden, falls ihre Kreditkarte genutzt wird- jedes Mal. Auf diese Weise sind die Besitzer der Kreditkarte immer über den Stand der Karte informiert und sie können die Bank oder die Behörden einschalten, falls ihre Kreditkarte illegal genutzt wurde. Der Missbrauch der Karten könnte schneller entdeckt werden und sogar leichter aufgeklärt werden, verspricht Visa. Dies ist aber nicht die einzige Maßnahme die Visa einführen wird.

Eine zweite Methode um den Missbrauch zu reduzieren besteht in dem sogenannten VPAY System. Hierbei gibt es eine komplett neue Karte die keinen Magnetstreifen mehr hat. Dafür gibt es aber einen Chip und eine Geheimzahl die man wie eine normale Girokarte nutzt. Um dies zu tun muss man aber den Geheimcode eingeben. Wenn die Kreditkarte geklaut wird, kann sie ohne den Pin Code nicht genutzt werden und ist nutzlos. Kreditkarten Diebstahl soll damit schwerer werden verspricht Visa. Auch die Fälschung der Kreditkarten soll schwerer fallen. Im Moment sind in Deutschland etwa 2 Millionen Kreditkarten mit VPAY im Umlauf. Bis Ende des Jahres soll die Zahl aber nach oben gehen, auf bis zu 10 Millionen Stück. Es gibt aber auch Kritiker, die der Meinung sind, dass diese neuen Systeme nur begrenzt mehr Sicherheit bieten und dass sie fast gefährlich sind, weil sie die Illusion der Sicherheit bieten.

Diebe sollen Mittel finden um diese Sicherheitssysteme zu knacken, so wie auch die Systeme die jetzt im Umlauf sind problemlos geknackt werden. Die Geheimcodes sollen ein zu altes System sein und viele fordern ein komplett neues System, wie zum Beispiel semantische Erkennung oder sogar biologische Sicherheitssysteme. Die Technologie für diese Systeme ist aber noch zu teuer, sagen die Kreditkarten Hersteller und bitten um Zeit, bis mehr Fortschritt im Bereich gemacht wird.