Da Kredite ohne ein gutes Schufa Rating nur schwer oder nur zu ungünstigen Konditionen zu haben sind, wird schon seit einigen Jahren für günstige Kredite ohne Schufa geworben aber was sich meistens dahinter versteckt, ist recht enttäuschend. Von der Tatsache profitierend, das ohne ein gutes Rating von der Schufa Kredite nur selten freigegeben werden, und wenn dann nur mit zusätzlichen Garantien, höheren Zinsen und ungünstigeren Rückzahlungsbedingungen, versprechen viele Agenturen günstige Kredite ohne Schufa, Versprechen welche aber oft nicht eingehalten werden können. Besonders wenn es sich beim Kredit um eine höhere Summe handelt, geht das in der Regel nicht ohne einen positiven Eintrag bei der Schufa, oder wenigstens ohne ein Entsprechendes Einkommen.

Denn des werden auch Kredite für Arbeitslose oder Hausfrauen versprochen. Manche behaupten sogar, das es bei solchen Krediten ohne Schufa möglich wäre, auch höhere Summen zu erhalten, was meistens schlicht gelogen ist – ein nicht existierendes Angebot also. Nur wenige Firmenvermitteln erfolgreich höhere Kreditsummen in solchen Bedingungen und meistens ist entweder ein positiver Eintrag bei der Schufa, oder ein relativ hohes Einkommen von Nöten, um einen solchen Kredit erhalten zu können. Bei den schufalosen Krediten, die geboten werden, handelt es sich in der Regel um kleinere Summen von unter 5000 Euro, mit zweistelligen Zinssätzen – keine sehr erfreuliche Aussichten also. Dabei sind bei normalen Krediten viel höhere Summen zu haben und das auch nur für rund 5 Prozent Zinsen. Vorsicht also vor unseriösen Anbietern, rücksichtslose Opportunisten, die von solch unvorteilhaften Lagen zu profitieren versuchen.