Die Handwerkskammer Konstanz bietet ab sofort die Broschüre „Der professionelle Weg zum Kredit“ und die dazugehörige CD-ROM an, die von den betriebswirtschaftlichen Beratern der Handelskammer entwickelt wurdem, um mit diesem Werkzeug den Prozess der Kreditbeschaffung zu verbessern. Im Bereich Handwerk werden die meisten Kredite entweder bei Sparkassen oder bei Volksbanken / Raiffeisenbanken aufgenommen: Mehr als 90 Prozent der Finanzierungen im Bereich Handwerk erfolgen auf diesen Wegen. Die Publikation erscheint aus diesem Grund in Zusammenarbeit mit Sparkassen und den Volks- und Raiffeisenbanken.

Die CD-ROM bietet elektronische Arbeitshilfe, die Benutzern das Erhalten eines Kredites erleichtern soll. Die verschiedensten Finanzierungsmöglichkeiten werden präsentiert, sowie verschiedene Arten, Zugang zu solchen Finanzierungsmöglichkeiten zu erhalten, Kapitalengpäße zu überbrücken und das wachstum zu beschleunigen. Die elektronischen Planungsinstrumente bieten auch Existenzgründern sowie Betriebsübernehmern ein wertvolles Werkzeug, welches das Leben um einiges erleichtern soll und dafür sorgen muß, das künftig Kredit zu besseren Konditionen aufgenommejn werden können. Der Entscheidungsprozess der Hausbank kann so wesentlich verkürzt werden, was bedeutet das die Kredite viel schneller für Existenzgründer und Betriebsübernehmer zugänglich werden.

Die Broschüre „Der profesionelle Weg zum Kredit“ stellt mit seiner hervorragenden Dokumentation ein wichtiges Instrument in der Vorbereitung auf das Kundengespräch zur Anforderung eines Kredites zur Verfügung, welches jedem Kreditnehmer den Weg erleichtern und beschleunigen sollte, seine Finanzierung zu erhalten.