Wüstenrot hat bekannt gemacht, dass die Konditionen für das Top Termingeld flex bald geändert werden. Die neuen Konditionen gelten ab dem 7 Juni. Betroffen sind nur die Produkte mit einer Laufzeit zwischen 24 und 48 Monaten. Mehr Details wollte die Bank aber in diesem Moment nicht nennen, da es noch eine Woche dauert bis die genauen Konditionen in Kraft treten. Es ist allerdings wahrscheinlich, dass Wüstenrot den Zins senken wird, da auch andere Anbieter im Bereich in den letzten Wochen ihren Zins langsam nach unten geführt haben.  Der 7. Juni wird mehr Klarheit bringen.
Dies bedeutet also, dass die die von dem jetzigen Angebot noch etwas haben wollen, vor dem 7. Juni zu Wüstenrot gehen sollten um dort ein Konto zu eröffnen. Wie viel sie sparen ist unbekannt, aber wenn man in dieser Zeit ein Konto eröffnen will, sollte man darüber nachdenken.
Das Produkt Termingeld top, von Wüstenrot, ist erhältlich wenn man wenigstens 5000 Euro anlegt. Der jetzige Zins liegt bei 2,33 Prozent bei einer Summe von 25.000 Euro. Das Konto erlaubt dem Anleger auch während der Laufzeit Beiträge abzuheben, die in dem Fall mit einem anderen Zins verrechnet werden. Allerdings bedeutet das Flexibilität.
Die Wüstenrot & Württembergische Gruppe hat auch angekündigt, dass in dem Bausparbereich ein guter Gewinn erzielt wurde. Die Brutto Bausparsumme ist im etwa 10% gestiegen und erreichte 11 Milliarden Euro. Das Neugeschäft hat aber einen bedeutenden Rückgang erlebt. Die positiven Resultate wurden durch den Außendienst erzielt, erklärte Wüstenrot, denn man konnte Zugang zu 5.000 Vertriebsmitarbeitern und 600 Bankfilialen erwerben.