Die niedrige Kreditvergabe in Deutschland hält immer noch an und dennoch gibt es bei einigen Banken bereits wieder verlockende Angebote für Kredite. Den heutigen Druck auf die Margen des Kreditgeschäftes könnte man schon fast als unbegreiflich beschreiben, wenn man die Beingungen des Umfeldes mit einbezieht – eine sehr überraschende Entwicklung, wenn man bedenkt welch knappes Gut der Bankkredit immernoch ist. Die unsichere Situation an den Finanzmärkten und geplante verschärfte Regeln bezüglich des Eigenkapitals erhöhen die Wahrscheinlichkeit, das Banken ihre Konditionen für Kredite anpassen und nicht mehr so freizügig handeln werden – oder so hätte man es erwartet.

Man hätte auch erwartet, das Firmen zukünftig tiefer in die Tasche greifen müßten, für einen Kredit, aber soweit es scheint genießen deutsche Unternehmen sehr gute Bedingungen, im internationalen Vergleich. Es ist zwar kein Boom in der Anfrage nach Kredit zu erwarten, jedoch gen Ende des Jahres wird die Anfrage sicher etwas ansteigen, soweit es zu einer Belebung der Wirtschaft kommen wird. Zwar ist die Krise noch nicht vorbei, aber überraschenderweise nahmen deutsche Unternehmen und deutsche Verbraucher trotz der Krise mehr Kredit auf, als davor. Es ist erfreulich, das Unternehmen trotz der ungünstigen Situation viel daran gehängt haben, Liquiditätsengpässe zu vermeiden, jedoch ist es jetzt sehr wichtig, das Unternehmen die von ihnen gewünschten Wachstumsfinanzierungen erhalten, wenn sich eine güünstige Gelegenheit bietet. Glücklicherweise sind auch die Banken bereit, selbst Hand anzulegen und bei der Sanierung deutscher Unternehmen mitzuwirken – und sei es auch nur, um die Bilanz nicht zu belasten.