Die alte Karstadt Quelle Bank hat ihren Namen gewechselt. Nun heißt die Bank Valovis Commercial Bank und der alte Name ist nicht mehr aktuell. Der Schritt war nötig um sich von Arcandor, dem insolventen Handelskonzern zu trennen. Dies geschah in letzter Minute und beendete eine Mitarbeit von mehreren Jahren. Die Karstadt Quelle Bank hat als Agentur für Kredite und auch Kreditkarten funktioniert und das Geschäft der Bank war an das Geschäft des Handelskonzerns gebunden.

Die Karstadt Quelle Bank hatte etwa 80 Prozent des Umsatzes durch die Geschäfte mit den Karstadhäusern verdient. Nun ist dies nicht mehr möglich, da Arcandor, der Konzern zu dem Karstadt gehört, insolvent ist. Die Bank wurde vor etwa einem Jahr in die Valovis Bank AG aufgenommen. Nun, nach einem Jahr Zusammenarbeit mit den anderen Valovis Geschäften hat sich die Karstadt Quelle Bank vollkommen integriert und hat auch den Namen der Valovis Bank AG übernommen. Dies ist ein entscheidender Schritt für die Bank, deren Zukunft vor einem Jahr noch sehr unsicher war. Für die meisten Kunden und Mitarbeiter der ehemaligen Karstadt Quelle Bank, kam die Nachricht als Erleichterung.

Die Valovis Commercial Bank, also die ehemalige Karstadt Quelle Bank, muss sich nun auf dem Markt alleine bewehren. Dafür will sich das Unternehmen auf drei wichtige Bereiche konzentrieren: erstens Kreditkarten, zweitens Absatzfinanzierung und letztlich Factoring. Diese drei Angebote sollen die Bank nach oben bringen. Die Angebote in den drei Kategorien sollen aber vor allem an größere und mittelständische Handelsunternehmen gerichtet werden.

Die Privatkunden werden aber auch nicht vernachlässigt. In diesem Bereich soll sich die Valovis Commercial Bank auf Anlagen, Kredite und Kreditkarten konzentrieren. „Wir positionieren uns mit dem neuen Geschäftsmodell unserer Bank als der Spezialist für größere und mittelständische Handelsunternehmen. Dabei richten wir uns sehr präzise an den Bedürfnissen unserer bisherigen und künftigen Partner aus.“ Sagte der Valovis Vorstand Theodor Knepper.

Für die Bank beginnt damit so zu sagen ein neues Leben in dem sie etwas unabhängiger als unter dem Arcandor Konzept agieren muss. Es gibt auch Kritiker, aber die meisten sehen für die Bank echte Chancen sich auf dem Markt zu bewehren. In diesem Jahr soll die Bank Neukunden finden und ihre Prozesse optimieren um ihren Kunden besseren Service anzubieten. Sicherlich wird man in den nächsten Monaten wieder von der neuen Valovis Commercial Bank hören.

Tipp: Bei abcfinance finden Sie weitere Informationen zum Thema Factoring