Die Deutsche Postbank hat ihre Resultate für das letzte Jahr angekündigt. Das Geschäftsjahr 2009 ist für die Bank nicht gut gelaufen. Das Finanzinstitut hat einen Verlust erzielt.

Vorläufig liegt die Schätzung der Ergebnisse der Deutschen Postbank bei einem Verlust in Wert von mehreren Hundert Millionen. Insgesamt sollen es 398 Millionen Euro sein, die fehlen, vor Steuern. Allerdings schafft es das Finanzinstitut auf ein Plus wenn man die Geschäftszahlen des Jahres 2008 anpasst. In dem Fall kommt die Bank auf einen Nachsteuergewinn von etwa 76 Millionen Euro. Somit ist die Bonner Bank unter dem Strich doch nicht so schlecht aufgestellt, aber viele Experten sind trotzdem unzufrieden.

Die bedeutenden Verluste erklärte das Bonner Institut vor allem auf eine Weise: durch die Abschreibungen die das Institut in dem letzen Quartal des Jahres 2009 vornehmen musste. Zwischen dem Oktober und Dezember 2009 musste die Bank strukturierte Kreditpapiere in Wert von etwa 157 Millionen Euro abschreiben.

Die Deutsche Postbank besitzt aber auch ähnliche Wertpapiere in den USA, vor allem im Bereich der Immobilien Finanzierungen. Diese haben sehr stark an Wert verloren. Weitere Immobilienfinanzierungen besitzt das Institut auch in Großbritannien. Auch diese wurden abgewertet, so dass dadurch erneut Verlust entstanden ist.

Die Risikovorsorge der Postbank beziffert in dem vergangenen Jahr damit mehr als 680 Millionen Euro. In dem Jahr davor, also in 2008, gab es eine Risikovorsorge, die bedeutend geringer war, also unter 500 Millionen Euro. Die Postbank richtet sich vor allem an Privatkunden. Hier soll das Geschäft besser werden und die Bank erwartet dazu auch, dass es in dem Jahr 2010 weniger Bedarf an Wertberichtigungen geben soll.

Im Moment hat das Finanzinstitut nicht mehr angekündigt, aber nächste Woche soll die Deutsche Postbank mehr Details öffentlich machen. Dabei bleibt die Frage welche Maßnahmen die Bank getroffen hat, oder treffen wird, um ähnliche Verluste in der Zukunft zu vermeiden.

Anderen Finanzinstituten, die ebenso so risikoreich investiert hatten, ging es in dem Jahr ähnlich. Jedoch gibt es auch Beispiele von Banken die es geschafft haben sie mit intelligenten Investments wieder aufzurichten. Ein Beispiel dafür ist Goldman Sachs, eine US Bank die einen Profit von mehreren Milliarden US Dollar in dem Jahr 2009 beziffern konnte.